Mailänder Dom
  •       >

Mailänder Dom

Allgemeine Informationen

Der Dom ist die Kathedrale des Erzbistums Mailand und Wahrzeichen der Stadt. Mit seinem Bau wurde 1386 unter Bischof Antonio da Saluzzo und Herzog Gian Galeazzo Visconti an der Stelle begonnen, wo früher die antike Basilika Santa Maria Maggiore gestanden hatte.

Aufgrund seiner komplexen architektonischen Struktur, seiner außergewöhnlichen Größe (158 m Länge, 93 m Breite am Querschiff), seiner großen Anzahl an Skulpturen (über 3400 Statuen, 135 Fialen, 52 Bündelpfeiler mit monumentalen Kapitellen), der Verwendung des exklusiven Marmors von Candoglia, der aus den Steinbrüchen des Lago Maggiore über das Kanalnetz der Navigli nach Mailand befördert wurde, wie auch aufgrund seiner langen Baugeschichte ist dieser Dom eines der bedeutendsten Bauwerke der Spätgotik.

Zuerst wurde der Bereich der Apsis vollendet, mit herrlichen großen Fenstern, die auf den Beginn des 15. Jh.s zurückgehen. Ende des 15. Jh.s errichten die Ingenieure Amadeo und Dolcebuono die Vierungskuppel, die dann von Francesco Croce mit dem zentralen Turm vervollständigt wird (1765-69), auf dessen Spitze seit 1774 die berühmte vergoldete Madonnenstatue prangt, die eine Höhe von 108,5 m erreicht. Die Fassade entsteht erst zu Beginn des 19. Jh.s im Auftrag Napoleons, nach einem Projekt von Giuseppe Zanoja und Carlo Amati, wobei die Portale aus dem 17. Jh. beibehalten und von neugotischen, von Fialen gekrönten Strebepfeilern gerahmt werden. Der Grundriss hat die Form eines Lateinischen Kreuzes, mit einem Quer- und einem Längsarm, die aus drei bzw. fünf Schiffen bestehen, einem großen Chorraum mit Umgang und vieleckiger Apsis, die von zwei rechteckigen Sakristeien begrenzt wird.

In der Krypta befinden sich der Scurolo di San Carlo (Grabkapelle des Hl. Karl) mit dem Leichnam des Heiligen und der Tesoro del Duomo (Domschatz). Von der Innenfassade aus erfolgt der Zugang zu den frühchristlichen Ausgrabungen (4. Jh.). 

Mediagallery

    • loading
      • Ticketinformationen

        € 2 (includes admission to the Museum)
        Children under the age of 6: free admission
        Organised groups must book in advance via the portal duomomilano.it

        Worshippers can enter for free

        See "Useful details" for detailed information

      • loading