Triennale Design Museum
  •       >

Triennale Design Museum

Allgemeine Informationen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Das in seiner Art in Italien einzigartige Triennale Design Museum setzt das italienische Design mittels eines Darstellungssystems, das sich jährlich erneuert, „in Szene“. Ein dynamisches Museum, das sich kontinuierlich erneuert und dem Besucher unveröffentlichte und unterschiedliche Anblicke, Sichtweisen und Rundgänge bietet. Ein emotionales und ergreifendes Museum. Ein lebendiger und sich verändernder Organismus, der sich zur Diskussion stellt, sich widerspricht, sich befragt. Einer der außergewöhnlichsten Bereiche des Triennale Design Museum ist das Studio Museo Achille Castiglioni: ein lebendiges und faszinierendes$ Atelier, eine unerschöpfliche Quelle für die Studie und die Forschung, die Entwürfe, Zeichnungen, Fotos, Modelle, Filme, Konferenzen, Gegenstände, Bücher und Zeitschriften beherbergt.

 

NICHT ZU VERSÄUMEN

Die Brücke: Ein von Michele De Lucchi entworfener Bau. Eine Hängebrücke mit einer Spannweite von rund 14 Metern. Diese Brücke ist ein wahrhaftiger Blickfang und wurde aus Bambuslamellen mit Kristallgeländern und Stahlhandlauf realisiert. Eine Brücke, die unverzüglich zum Symbol des Museums wird und den Besuchern schon bei Beginn des Rundgangs schwindelerregende Eindrücke verleiht.

 

Das Theater Agorà: Ein von Italo Rota entworfener Ort. Ein vollständig aus Holz gefertigter Bereich, in dem Debatten, Kongresse, Präsentationen, Veranstaltungen und künstlerische Performances organisiert werden. Ein physischer, kontinuierlich umgestalteter Ort, realisiert aus duftender Libanon-Zedern, die nach Stürmen oder Naturereignissen abgeholzt wurden, und ausgestattet mit Aluminiumwänden und einem Beleuchtungssystem mit 52 Bildschirmen.

 

Die Sitze des Design Cafés: Rund hundert unterschiedliche Design-Sitze, die zu den bedeutendsten Einrichtungsproduktionen aus unterschiedlichen Zeitaltern gehören, von verschiedenen Designern entworfen und mit unterschiedlichen Materialien gefertigt wurden. Ein Erbe von bedeutendem Interesse, das nicht nur bewundert, sondern auch benutzt werden kann. Sie haben die Möglichkeit, jeden einzelnen Sitz auszuprobieren.

 

Der Tisch des Design Cafés: Eine Reihe von Tischen, die im Design Café inselförmig aufgestellt sind und auf denen die thematischen Ausstellungen des Triennale Design Museums angeordnet werden, können den ganzen Tag und während der Kaffeepausen frei benutzt werden.

 

NÜTZLICHE DETAILS

 

Das Triennale Design Museum setzt das italienische Design mittels eines Darstellungssystems, das sich jährlich erneuert, „in Szene“: Das Museum schließt einen Monat im Jahr, um den Ausstellungswechsel zu ermöglichen.

Mediagallery

    • loading
      • Ticketinformationen

        Einzelkarte 10,00 Euro Neben der traditionellen Eintrittskarte von 8 Euro für jede Ausstellung ist es möglich, alle Ausstellungen mit einer Einzelkarte von 10 Euro zu besuchen. Die Einzelkarte ist ausschließlich am Tag ihrer Ausgabe im Sitz der Viale Alemagna gültig. Für jede Ausstellung 8,00 Euro 6,50 Euro under 26/ Studenten / Over 65 / Ermäßigungen 5,50 Euro Gruppen von mindestens 15 Personen / Jahresabonnement ATM und Angestellte ATM

      • loading